Home Bühne Vita Tourdaten Bilder Audio Video Presse Workshops Kontakt Impressum

LOLA BLAU

MUSICAL für eine Schauspielerin von Georg Kreisler

Piano: Martin Giebel
Regie:
Heinz Kipfer

Lola Blau, eine jüdische Schauspielerin, freut sich auf ihr erstes Engagement am Linzer Stadttheater. Aber der Einmarsch Hitlers zerstört ihre Träume.

Lola Blau ist im Grunde die Geschichte einer Ohnmacht. Lola steht dem Antisemitismus ebenso ratlos ohnmächtig gegenüber wie dem eigenen Judentum. Sie ist ohnmächtig gegen die sturen Schweizer, wütet ohnmächtig gegen die Sex-Karriere in Amerika, und am Schluß ist sie wieder ohnmächtig gegen die österreichischen Ewig-Gestrigen.

Sie will eigentlich nichts, als ein bißchen tanzen und singen und ihrem Publikum Freude machen. Doch sie muß einsehen, daß es nichts nützt, nur einen kleinen bescheidenen Platz an der Sonne erhaschen zu wollen. Jeder Mensch muß vor allem versuchen, die Hindernisse, die die Sonne verstellen, für sich und seine Mitmenschen aus dem Weg zu räumen.
(Georg Kreisler, 1971)

 

 

Termine findet Ihr unter Tourdaten.
Booking der Show über JFKonzertbüro.
CD's gibt's direkt bei mir